Die „heiße“ Phase der Vorbereitung

34 Grad, strahlender Sonnenschein, Hitze pur! Wer träumt da nicht vom Hallensport Handball?

Ehrlich gesagt gibt es im Moment sicher schönere Plätze als die Sporthalle, aber auch die Sommerzeit gehört zur Vorbereitungszeit. Daher schwitzt die Mannschaft aktuell Woche für Woche in der Gemee, um pünktlich zum Saisonstart am 01.10. fit zu sein. Am gestrigen Dienstag fand das erste Testspiel beim TSV Bergrheinfeld statt. Leider musste man mit einem recht dünnen Kader von 8 Spielern + Torwart anreisen (gleich 4 wichtige Säulen fehlten). Der TSV konnte hingegen auf fast 18 Spieler zurückgreifen. Das Ergebnis (TG 37:33 TSV) stand im Hintergrund, da beide Teams etliche Abläufe testeten. Da beide Mannschaften nach 60. Minuten noch nicht genug hatten, wurden noch 15. min zusätzlich geschwitzt. Gute Besserung an dieser Stelle auch an unseren neuen Mann Mario, der nach seinen ersten 5 min. Spielzeit bei einer Abwehraktion des Gegner unglücklich an der Lippe getroffen wurde u. anschließend im Krankenhaus mit zwei Stichen genäht werden musste. Kopf hoch!

Nun heißt es noch 2 Wochen konzentriert arbeiten, ehe der Saisonstart gegen den TSV Schonungen auf dem Plan steht.