TG 48 Schweinfurt : MHV Schweinfurt 09 19:19 (9:9)

Punkteteilung beim ersten Derby der Saison!

Gute Stimmung herrschte in der Halle am Lindenbrunnenweg am Abend des 15. Oktober 2016 beim ersten Aufeinandertreffen der beiden Schweinfurter Handballmannschaften der TG und des MHV.  Die erste erfolgreiche Aktion gehörte den Hausherren die mit 1:0 in Führung ging.  Leider blieb dies der einzige Moment an dem die Gemee die Nase vorn hatte.  Die Gäste übernahmen jetzt die Führung, konnten sich jedoch zum Glück nie entscheidend absetzen.  Mangelnde Chancenverwertung kennzeichnete das Spiel der Hausherren, sodass es zur Halbzeitpause gerade zum 9:9 Ausgleich reichte.
Die zweite Spielhälfte wurde zunehmend hektischer und die „Nettigkeiten“ auf beiden Seiten häuften sich. So gab es in der Folgezeit 4 Zeitstrafen für die Gastgeber und dreimal durften Gästespieler für je 2 Minuten auf der Bank zuschauen.  Der Rückraum der TG blieb an diesem Abend hinter seinen Möglichkeiten zurück und vor allem vier vergebene 7 Meter Strafwürfe schmerzten sehr.  Ein gut aufgelegter Keeper im Tor der Hausherren sowie Treffer vom Kreis und Einzelaktionen reichten am Ende um noch einen Punkt am Lindenbrunnenweg zu halten.  Alles in Allem ein Unentschieden das so in Ordnung ging.
Für die TG trafen: Florian Menzel und Johannes Höger (je 1),  Tilmann Stäblein und Daniel Volkmar (je 2 mal), Mario Brezina ( 5 ) und Alexander Beyfuß (8)